hepaKatalog

Module hepaKatalog

Auf Ihre Anforderungen abgestimmte Lösungen

Durch eine Vielzahl von Erweiterungsmodulen kann die Medienneutrale Datenbank hepaKatalog genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt werden.

Insbesondere die verschiedensten Import-Schnittstellen und maschinellen Pflegetools sparen Anwendern unserer Lösung täglich viel Zeit bei der Pflege der Daten. Egal, aus welchen Quellen Sie Informationen übernehmen wollen, wir liefern das passende Modul.


Datenimport XML/ASCII Universal

Artikel, Preise, Kalkulationsdaten etc. können über frei definierbare Import-Schnittstellen aus Textdateien mit fester Feldlänge, CSV-Dateien und XML-Dateien in die Medienneutrale Datenbank übernommen werden.


Datenimport AGS

Sofern Sie Daten vom AGS-Verlag erhalten, so können Sie diese maschinell in die Medienneutrale Datenbank übernehmen. Über frei definierbare Mappings können sie die Übernahme komplett auf Ihre Anforderungen anpassen. Bei der Übernahme wird automatisch die Inhaltsverzeichnis-Struktur angelegt. Artikelvarianten werden weitestgehend selbstständig erkannt (gleicher Text1) und entsprechend übernommen.


Datenimport DATANORM

Insbesondere in den Bereichen Sanitär, Heizung und Elekro werden Daten vielfach im DATANORM-Format geliefert. Über frei definierbare Mappings kann die Übernahme von DATANORM-Dateien in die Medienneutrale Datenbank genau gesteuert werden. Sofern Warenhauptgruppen und Warengruppen (S-Satz) mitgeliefert werden, wird automatisch eine Verzeichnisstruktur entsprechend dieser Daten angelegt. Die Übernahme der Langtexte reduziert den manuellen Eingabeaufwand erheblich. Die Rabattgruppen können über Mappings automatisch den Kalkulationsgruppen (siehe Modul Kalkulation) zugeordnet werden.


Datenimport BMEcat

Werden Daten im BMEcat-Format geliefert, so kann der manuelle Aufwand zur Pflege (bei entsprechender Datenqualität) auf ein Minimum reduziert werden. Auch hier sorgen frei definierbare Mappings wieder für eine optimale Anpassbarkeit der Übernahme. Die Produkt-Hierarchie, welche im BMEcat mitgeliefert wird, kann 1:1 als Verzeichnisstruktur übernommen werden. Sämtliche Bilddaten und Zusatzinformationen werden automatisch in die Medienneutrale Datenbankübernommen und mit den gelieferten Artikeln verknüpft.


Datenexport BMEcat

BMEcat hat sich insbesondere im europäischen Raum zum Defacto Standard für die Übergabe von Katalogdaten entwickelt. Da die Anforderungen der Datenempfänger sehr vielfältig sein können, lässt sich die Schnittstelle über vielfältige Parameter an alle Anforderungen anpassen.


Datenexport DataExpert

Die DataExpert-Schnittstelle wurde speziell für Kunden in der Schweiz (IGH - Interessengemeinschaft Datenverbund für die Haustechnik) entwickelt. DataExpert ist die Norm und die Technik für den standardisierten Datenaustausch in der Gebäudetechnik. Dabei wird zwischen Katalogen, Prozessen und der eigentlichen Austauschtechnik unterschieden. DataExpert übernimmt - im Sinne eines "elektronischen Pöstlers" - den standardisierten Transport von so genannten Business-Messages zwischen den IGH Partnerunternehmen (Installateur - Händler - Hersteller). Als Business-Messages gelten dabei Dokumente von der Offertanfrage über Offerte, Bestellung, Auftragsbestätigung, ja sogar bis hin zu Lieferschein und Rechnung (wenn dies erwünscht ist). Mit der Exportschnittstelle zu DataExpert können Sie Ihre Katalogdaten entsprechend den Spezifikation an das DataExpert-System übergeben.


Datenexport XML/HTML

Sofern Kunden wünschen, Ihren Katalog als reinen "HTML-Katalog" zu erhalten, können Sie mit diesem Tool den gesamten Katalog oder die für den jeweiligen Kunden freigegebenen Bereiche (Rahmenvertrag) als HTML-Katalog herausgeben. Der Katalog wird dabei im XML-Format erstellt und über frei anpassbare Transformationsscripte (xslt) in das gewünschte Format überführt.


Datenexport ASCII/XML/Excel Universal

Alle Datentabelle des Medienneutralen Katalogsystemes können über frei definierbare Export-Scripte in Text-Dateien mit fester Feldlänge, CSV-Dateien, Excel-Dateien oder als XML exportiert werden.


Kalkulation Einkauf/Verkauf

Sofern Sie alle Preise (Einkauf/Verkauf) in der Medienneutralen Datenbank kalkulieren möchten, steht Ihnen mit diesem Modul ein äußerst leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung. Es können verschiedene frei definierbare Kalkulationsschemen (siehe auch Screenshots) angelegt werden, um allen noch so "verschalteten" Konditionen (Grundrabatt, Lagerhalterrabatt, Nettopreise, Bonis etc.) abzubilden. Alle Konditionen und Preise können dabei zeitabhängig gespeichert werden, um problemlos vorab neue Konditionen einpflegen zu können. Über die Export-Schnittstelle können die kalkulierten Preise dann an Ihr ERP-System übergeben werden.


Bildimport SHK/Arge Neue Medien

Per Knopfdruck wird es mit diesem Modul möglich, Bilddaten aller auf dem SHK-Branchenportal vertretenen Hersteller automatisiert in die Medienneutrale Datenbank zu übernehmen. Damit reduzieren Sie den Zeitaufwand insbesondere bei der Neuaufnahme von Sortimenten auf ein Bruchteil!


Maschinelle Artikeländerungen

Durch frei definierbare SQL-Scripte können Sie Massendatenänderungen in den Daten der Medienneutralen Datenbank vornehmen. Wird bei Zusammenschlüssen von Herstellern oder bei Neuorganisierung der Werksartikelnummern beispielsweise ein Vorspann vor die Artikelnummer gesetzt, können Sie so tausende Artikel innerhalb von Sekunden ändern gegenüber Stunden oder Tagen bei herkömmlicher manueller Pflege.


Stapelverarbeitung DATANORM

Erweiterungsmodul zum Datenimport DATANORM

Sollen zahlreiche Hersteller/Lieferanten über DATANORM-Dateien am Stück gepflegt werden, so können Sie hier den manuellen Zeitaufwand noch weiter reduzieren. Es können per Knopfdruck gleich alle bereitgestellten Daten mit einmal übernommen werden.


Datenskript-Steuerung

Datenskript-Steuerung


CMYK-Unterstützung

Bei der Erzeugung von farbigen Katalogen kann es von Vorteil seien (oder für Manchen ist es sogar ein "Muss"), dass alle Bilddaten etc. im CMYK-Farbraum ausgegeben werden, um absolute Farbtreue bei den Printkatalogen zu erzwingen.


Datenbank-Replikation

Sollen alle Daten der Medienneutralen Datenbank auf weitere Systeme gespiegelt werden, so sorgt dieses Modul dafür, dass nur geänderte Daten repliziert werden. So kann z.B. das WebShop-System bei einem Provider außer Haus betrieben werden. In definierten Zyklen oder auf Wunsch auch nur Nachts, werden die Daten dann entsprechend synchronisiert. Das Zielsystem muss hierfür nicht gestoppt werden und ist somit rund um die Uhr erreichbar.


Vertreter-Verwaltung

Dieses Modul ist im Zusammenhang mit dem Shop-System hepaWeb zu sehen. Kunden werden einzelnen Vertretern zugeordnet. Diese haben dann die Möglichkeit selbst Online für Ihre Kunden Aufträge zu erfassen und können Statistiken Ihrer Kunden abrufen.


Data-Extender Universal

Durch dieses Zusatzmodul lassen sich über Bilddaten hinaus beliebige Zusatzinformation zu Artikeln hinterlegen (z.B. Bedienungsanleitungen, Schaltpläne, Bohrschablonen, Links zu Herstellern, Produktvideos etc.)


Bestell-Statistik

Sofern Sie auch hepaWeb als Shop-System einsetzen, erhalten Sie hier einen schnellen Überblick zu allen Vorgängen. Die Informationen können dabei tagesweise, wochenweise, quartalsweise oder jahresweise für alle Kunden oder jeden Kunden einzeln dargestellt werden.


Flexible Layout-Steuerung

In vielen Katalogen ist es notwendig unterschiedliche Layouts für die einzelnen Produktbereiche zu verwenden. Mit diesem Modul wird es möglich, erstellte Layouts einzelnen Bereichen zuzuweisen. Somit kann der Katalog am Stück per Knopfdruck erstellt werden und das Printsystem verwendet dann automatisch das gewünschte Layout für den jeweiligen Bereichen.


Modul Kundenindividuelle Preise

Sollen z.B. auch kundenindividuelle Nettolisten erstellt werden, so ist es notwendig Preise kundenabhängig zu speichern. Dieses Modul erweitert die Medienneutrale Datenbank um diese Fähigkeit.

© hepasoft oHG Alle Rechte vorbehalten.